Fachtagungen

Krach oder Gewalt zu Hause haben einen Einfluss auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und erschweren den Schulalltag. „Keine Daheimnisse“ bietet jedes Jahr wirksame, partizipative Prävention für Schulen und andere Kinder- und Jugendgruppen an.

Themen der Tagung:

  • Wie können Kinder und Jugendliche bei der Prävention häuslicher Gewalt mitwirken?
  • Wie können sich Fachleute aus dem Schul- und dem Gesundheitssystem besser vernetzen, um betroffenen Kindern einen angemessenen Zugang zum Gesundheitssystem zu gewährleisten?
  • Wie können Ihre Institution und Sie persönlich bei häuslicher Gewalt wirksame Prävention leisten?

Eine Fachtagung für Fachpersonen aus

  • Dem Gesundheitssystem 
  • Der Schule/Schulsozialarbeit
  • Heimgemeinschaften
  • Der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kantonaler und kommunaler Kindesschutz

Die nächste Tagung findet am 27. Mai 2020 statt

Kanton Zürich

Ihre Ansprechperson

Max Muster, Lehrer an der Musterschule

Telefon: +41 00 000 00 00 E-Mail: max.muster@muster.ch

 

Bericht lesen >

Flyer ansehen >

Rückmeldung der Lehrperson

Das Projekt „Keine Daheimnisse“ wurde von meinen Schüler/innen sehr gut aufgenommen und das Themenfeld bot viel Stoff für interessante Diskussionen. Ich denke durch dieses Projekt wurden die Schüler/innen im Bezug auf die Thematik sensibilisiert und wissen, wo sie sich Hilfe holen oder wie sie Hilfestellung leisten können. Für jene die es interessiert ein absolut gelungenes Projekt, welches eine individuelle Herangehensweise zulässt und mit den Give Aways einen besonderen Anreiz erhält.